Datensicherung richtig durchführen

Endlich fertig mit einem wichtigen Projekt. Aber plötzlich spielt der PC verrückt. Der virtuelle Arbeitsplatz zeigt nichts Brauchbares mehr an und kein einziges Programm lässt sich mehr öffnen. So ein Datenverlust ist sehr ärgerlich. Vor allen Dingen, wenn man lange Zeit Dateien bearbeitet hat oder sich langwierig in neue Programme einarbeiten musste. Das abrupte Zunichtemachen muss nicht zwangsläufig immer mit einem defekten Endgerät zu tun haben. Auch falsche Speichermedien oder “höhere Mächte”, wie der Ausfall des Internets kann ein Grund sein. Die Lösung dafür heißt “Datensicherung”. Und zwar bevor der ganze PC oder das Smartphone unbeabsichtigt vom LAN oder WLAN genommen wird. Als Ihr professioneller IT Service unterstütze ich Sie rechtzeitig beim Daten sichern.

Die Technik ist entscheidend: Datensicherung Definition

Der Schutz der Daten ist ein wichtiges Teilgebiet der Datensicherheit. Dafür gibt es verschiedene Mittel und Wege. Nachfolgend eine paar Beispiele und Tipps:

  • Backups: Von einem “Backup” spricht man, wenn Daten mit dem aktuellen Stand gespeichert werden. Anschließend kann die Arbeit fortgesetzt und Aktualisierungen können durchgeführt werden. Im Falle eines Absturzes oder eines Defekts der IT (wie der internen Festplatte), kann die Ursprungsversion – also die Ausgabe vor der Weiterbearbeitung – wieder eingespielt werden. Das Backup kann intern oder extern durchgeführt werden.
  • Festplatten: Das interne und/oder externe Speichermedium ist in verschiedenen Speichergrößen erhältlich. Es dient dem Datenschutz von Dokumenten, Bildern, Video- und Musikdateien (je nach Kapazität auch eine umfangreiche Mediathek oder größere Ordner).
  • Cloud: Ob von mobilen Geräten wie dem Tablet, dem Smartphone oder einem stationären Computer: Die Cloud macht die Datensicherung völlig unabhängig vom Endgerät (wie einer Festplatte) möglich. Der Vorteil ist, dass die Daten von jedem Ort aus aufgerufen werden können. Ganz egal wo Sie sich aufhalten.
  • USB-Stick: Eckig, oval, rund oder als Figur – der USB-Stick ist einer der kleinsten Helden bei der Sicherung von Daten. Durch seine Größe lässt er sich gut in der Tasche verstauen und ist für Windows- und Apple-Systeme geeignet. Zum Öffnen von Dateien muss allerdings die jeweilige Software kompatibel sein.

Welche Rollen spielen LAN und WLAN?

Der Zugang zum Internet, um die Sicherheit von Dokumentationen zu garantieren, wird dann relevant, wenn Livedaten wie Reportings und Kennzahlen nicht verloren gehen sollen, was besonders für Unternehmen wichtig ist. Auch die Vernetzung untereinander wird damit vereinfacht, da viele Sachen automatisch gespeichert werden und der Zugriff auf die letzten Backups zu jeder Zeit möglich ist.

Ich unterstütze Sie beim Thema “Datensicherheit” und die darunterfallende “Datensicherung”. Kontaktieren Sie mich gern.